Riederalp: Vermisster Snowboardfahrer tot aufgefunden

Am Sonntagvormittag 17. Februar 2019, entdeckte ein Skifahrer im Skigebiet Riederalp eine leblose Person ausserhalb der markierten Piste. Beim Verstorbenen handelt es sich um den seit dem 7. Februar 2019 vermissten slowakischen Staatsangehörigen Marian S. (siehe Vermisstmeldung vom 13. Februar 2019).

Der Unfall ereignete sich im Gebiet Moosfluh. Aus derzeit ungeklärten Gründen stürzte der Snowboardfahrer ausserhalb der markierten Pisten über ein Felsband.

In den folgenden Tagen wurden umfangreiche Suchaktionen und Ermittlungen durchgeführt.

Am Sonntag, 17. Februar 2019 gegen 10:00 Uhr sichtete ein Skifahrer ausserhalb der markierten Pisten eine leblose Person. Wie die Ermittlungen ergaben, handelt es sich dabei um den vermissten slowakischen Staatsangehörigen Marian S.

Die Staatsanwaltschaft hat in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei eine Untersuchung eingeleitet.

Eingesetzte Mittel: Kantonspolizei – KWRO – Air-Zermatt – Rettungsstation

2019-02-18T17:15:50+00:0018 Februar 2019|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |