Rosswald: Tödlicher Unfall mit einem Mountainbike

Am 27.07.2013, gegen 14’00 Uhr, verunglückte ein 54 jähriger Deutschschweizer aus dem Kanton Luzern mit seinem Mountainbike.

Aus noch ungeklärten Gründen kam er auf dem Weg vom „Stafel“ in Richtung Rosswald zu Fall, überschlug sich mehrmals und fiel ca. 150 Meter tiefer auf die dortige Forststrasse. Wanderer fanden den Mountainbiker und fingen sofort mit der Reanimation an. Der eingeflogene Arzt der Air-Zermatt konnte nur noch den Tod feststellen. Der zuständige Staatsanwalt hat eine Untersuchung angeordnet.

2017-01-13T08:25:24+00:00 27 Juli 2013|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |