Saas-Fee: Bergunfall am Nadelhorn fordert ein Todesopfer

Am Sonntagnachmittag, 23. September 2018 ereignete sich am Nadelhorn ein Bergunfall. Ein Alpinist kam dabei ums Leben.

Der Unfall ereignete sich gegen 14:35 Uhr. Zwei Bergsteiger befanden sich im Aufstieg über den «Ost Nord-Ost Grat» aufs Nadelhorn. Auf einer Höhe von 4’200
m ü. M. brach – gemäss ersten Ermittlungsergebnissen – ein Schneefragment ab und riss einen der beiden Alpinisten einige hundert Meter in die Tiefe. Die aufgebotenen Einsatzkräfte konnten den Bergsteiger nur noch tot auf dem Hohbalmgleschter bergen.

Die Identifikation des Verstorbenen ist im Gange. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.

Eingesetzte Mittel:

Kantonspolizei – Air Zermatt – Rettungsstation Saas

2018-09-24T10:52:05+00:0024 September 2018|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |