Salvan: Absturz eines Helikopters der Air-Glaciers

Ein Helikopter der Air-Glaciers verunfallte in der Schlucht von Salvan. Personen kamen keine zu Schaden.

Der Unfall ereignete sich am 30. August 2016 gegen 07:30. Nach ersten Informationen beabsichtigte der Helikopterpilot Arbeiter der Baustelle Nant de Drance, in der Schlucht von Salvan, aussteigen zu lassen. Beim Landeanflug touchierten die Rotorblätter auf einer Höhe von ungefähr 10 Meter eine Felswand und die Maschine stürzte zu Boden. Die Arbeiter, sowie der Pilot wurden nicht verletzt. Sie wurden mit einem weiteren Helikopter geborgen. Eine Untersuchung wurde in Zusammenarbeit mit der Schweizerische Unfalluntersuchungsstelle SUST eingeleitet.    

2017-01-13T08:28:38+00:00 29 August 2016|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |