Siders: 2 Fussgängerinnen verletzt

Am 12.02.2014 wurden zwei Frauen, welche die Strasse auf einem Fussgängerstreifen überquerten, von einem Fahrzeug angefahren. Eine ältere Person verletzte sich dabei schwer.

Der Unfall ereignete sich gegen 17:45 in der rue de l’Industrie. Ein 83-jähriger Walliser fuhr dabei mit seinem Fahrzeug in Richtung la route du Lamberson. Auf Höhe des Feuerwehrlokals überquerten zum selben Zeitpunkt zwei Frauen den dortigen Fussgängerstreifen. In der Folge kam es zu einer Kollision zwischen dem Fahrzeug und den beiden Personen. Mittels Ambulanz wurden die Fussgängerinnen in das Spital von Siders transportiert. Eine der beiden, eine 87-jährige Walliserin, erlitt durch den Unfall mehrere Brüche und innere Verletzungen. Sie befindet sich in kritischem Zustand. Bei der anderen Verunfallten handelt es sich um eine 56-jährige Walliserin, welche Verletzungen an einem Bein erlitt. Eine Untersuchung wurde eingeleitet. KANTONSPOLIZEI WALLIS

2017-01-13T08:26:03+00:00 12 Februar 2014|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |