SIDERS : Verkehrsunfall – Zeugenaufruf

Am 30.12.2013 gegen 08:25 ereignete sich an der „la route du Simplon 52“, auf Höhe der Agip Tankstelle, in Siders ein Verkehrsunfall. Ein Fussgänger wurde dabei von einem Fahrzeug erfasst und schwer verletzt.

Ein 52-jähriger Fahrzeuglenker aus dem Kosovo behändigte sein Fahrzeug, welches hinter der Agip Tankstelle in Siders parkiert war, um auf die Strasse „la route du Simplon“ zu gelangen. Dabei gewährte er zwei Fahrzeugen den Vortritt, welche von rechts herkommend aus dem Stadt-Zentrum in Richtung Oberwallis fuhren. Anschliessend bog der Fahrzeuglenker links in die erwähnte Strasse ein. Zur selben Zeit überquerte ein Fussgänger ausserhalb des Fussgängerstreifens die Strasse von rechts nach links. Trotz einer eingeleiteten Notbremsung kam es dabei zu einer Kollision zwischen dem Fahrzeug und dem Fussgänger. Schwer verletzt wurde der 69-jährige Walliser mittels Ambulanz ins Spital von Sitten transportiert. Er befindet sich in kritischem Zustand. Zeugenaufruf: Die Kantonspolizei Wallis bittet Personen, welche Hinweise zu diesem Unfall machen können, sich bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei zu melden. Tel. 027 326 56 56. KANTONSPOLIZEI WALLIS

2017-01-13T08:25:51+00:00 29 Dezember 2013|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: , |