SION: Fussgänger schwer verletzt

Ein Fussgänger, unterwegs zum Fussballspiel Sion – Luzern, wurde auf der Route d’Hérens in Sitten durch ein Fahrzeug erfasst. Der Unfall ereignete sich am Samstag Abend, um 19:10h, bei der Verzweigung Route d’Hérens / Promenade des Pêcheurs /A9. Der Fussgänger wurde durch einen Personenwagen, gelenkt durch eine 44jährige Walliserin, erfasst, als er die Strasse überqueren wollte, um sich zum Fussballstadion „Tourbillon“ zu begeben. Mittels Ambulanz wurde der schwer verletzte 73jährige Walliser ins Spital Sion eingeliefert. Er befindet sich momentan in kritischem Zustand auf der Intensifstation. Auf diesem Strassenabschnitt befinden sich keine Fussgängerstreifen.

2017-01-13T08:25:41+00:00 2 November 2013|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |