Am Freitagvormittag, 22. November 2019 ereignete sich auf einer Baustelle in Sitten ein Unfall. Bei Arbeiten an einem Stromkabel wurde ein Mann durch einen Lichtbogen verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 09:30 Uhr auf einer Baustelle in Sitten, an der «Avenue de Saint-François». Zwei Personen waren mit Arbeiten an unterirdisch verlegten Stromkabeln beschäftigt. Aus derzeit nicht geklärten Gründen wurde dabei einer der beiden Männer von einem Lichtbogen erfasst und verletzt.

Nach der medizinischen Erstversorgung wurde der Arbeiter ins Spital Sitten eingeliefert und später mit einem Helikopter ins Universitätsspital Lausanne geflogen.

Beim Verletzten handelt es sich um einen 53-jährigen Walliser mit Wohnsitz in der Region.

Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.

Eingesetzte Mittel: Kantonspolizei – Kantonale Walliser Rettungsorganisation – Ambulanzdienst – Air Glaciers – Eidgenössisches Starkstrominspektorat