Sitten: Brand in einem Mehrfamilienhaus – zwei Personen verletzt

Am 5. Oktober 2018 ist kurz nach 01:30, in einem Mehrfamilienhaus in Sitten ein Brand ausgebrochen. Zwei Personen haben sich dabei leicht verletzt.

Die Einsatzzentrale der Kantonspolizei erhielt einen Anruf, dass im 3. Stock eines Wohnhauses am Chemin du Vieux-Canal in Sitten ein Brand ausgebrochen war. Die aufgebotene Stützpunktfeuerwehr Sitten begab sich vor Ort und konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen und löschen. 45 Personen mussten während dem Einsatz evakuiert werden. Zwei von ihnen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung mit einer Ambulanz ins Spital von Sitten transportiert.

Die Hausbewohner konnten gegen 03:00 in ihre Wohnungen zurückkehren.

Die Brandursache ist zurzeit noch nicht geklärt. Eine Untersuchung wurde eingeleitet.

Eingesetzte Mittel: Kantonspolizei – Gemeindepolizei Sitten – Stützpunktfeuerwehr Sitten (14 Mann) – Ambulanz

2018-10-05T09:10:35+00:005 Oktober 2018|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |