Am Mittwochmorgen, 15. Juli 2020 stürzte ein Mann in Sitten aus dem Fenster eines Hotelzimmers. Er erlag seinen schweren Verletzungen.

Der Vorfall ereignete sich gegen 06:10 Uhr in einem Hotel in Sitten. Aus derzeit nicht geklärten Gründen stürzte der Hotelgast aus einem Fenster eines Hotelzimmers im 3. Stock. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu.

Trotz eingeleiteter Reanimation der Einsatzkräfte verstarb er noch auf Platz. Beim Opfer handelt es sich um einen 37-jährigen Franzosen mit Wohnsitz in der Region Unterwallis.

Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet. Aufgrund der bisherigen Ermittlungen kann eine Dritteinwirkung ausgeschlossen werden.

Aufgebotene Einsatzkräfte: Kantonspolizei – Regionalpolizei – Stützpunktfeuerwehr Sitten – Kantonale Walliser Rettungsorganisation (KWRO) – Ambulanzdienst – Notarzt