Sitten: Kantonsstrasse wegen Steinschlag unterbrochen

Am frühen Abend gegen 17:00, wurde der Verkehr auf der Kantonsstrasse T9 zwischen Sitten und Uvrier durch einen Steinschlag unterbrochen. Personen kamen keine zu Schaden.

Der Steinschlag ereignete sich auf der Route d’Italie kurz vor Sitten. Der Steinblock von zirka 50m3 löste sich in einem Hang oberhalb der Kantonsstrasse. Ein Personenwagen wurde durch kleinere Felsbrocken beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Die Kantonsstrasse bleibt bis auf weiteres gesperrt. Die Lage wird frühen Morgen vom Kantonsgeologen beurteilt. Während der Nacht werden von der Kantonspolizei periodische Kontrollen durgeführt. Der Zugsbetrieb wird aufrechterhalten und das betroffene Gebiet wird im Schritttempo passiert.

2018-01-25T20:07:14+00:0025 Januar 2018|Kategorien: Medienmitteilungen|