Am 19. April 2019 gegn 16:15, ereignetes sich auf der Route d’Aproz in Sitten ein schwerer Verkehrsunfall zwischen drei Personenwagen. Ein Lenker verlor dabei sein Leben, ein weiterer wurde schwer verletzt. Der dritte beteiligte Fahrzeuglenker blieb unverletzt.

Um abzuklären wie es auf der Rote d’Aproz zu der Kollision zwischen den drei Personenwagen kam, wurden Ermittlungen eingeleitet. Ein beteiligter 43-jähriger Walliser Fahrzeuglenker mit Wohnsitz im Mittelwallis verstarb noch auf der Unfallstelle. Ein weiterer Personenwagenlenker wurde verletzt mit einer Ambulanz ins Spital von Sitten eingeliefert. Der dritte beteiligte Lenker blieb unverletzt.

Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.

Aufgebotene Einsatzkräfte : Kantonspolizei – Gemeindepolizei Sitten – Stützpunktfeuerwehr Sitten und Umgebung – KWRO 144 – Ambulanz – Notarzt.