Sitten: Selbstunfall – Fahrzeuglenkerin verstorben

Am 11. Juli 2017 gegen 11:30, ereignete sich auf der Route d’Hérens ein Selbstunfall. Dabei verlor eine Person ihr Leben.

Eine 67-jährige Walliserin mit Wohnsitz in der Region, fuhr am Steuer ihres Personenwagens auf der Route d’Hérens, von Vex in Richtung Sitten. Kurz nach der „Ranch des Maragnènes“ verlor sie in einer Haarnadelkurve aus noch nicht geklärten Gründen die Herrschaft über ihr Fahrzeug, geriet von der Strasse, überschlug sich mehrmals und kam ungefähr 130 Meter unterhalb der Strasse auf dem Dach zum Stillstand.

Die Stützpunktfeuerwehr von Sitten musste das Opfer aus ihrem Fahrzeug befreien.

Die Lenkerin wurde mit einem Helikopter der Air-Glaciers ins Spital von Sitten überflogen, wo sie kurz darauf ihren schweren Verletzungen erlag.

 

 

 

 

2017-07-11T16:55:14+00:00 11 Juli 2017|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |