Sitten: Studentenfest

Am 17. Juni 2014 organisierte die Studentenvereinigung „Fête des étudiants VS“ das traditionelle Studentenfest in der Rue des Echutes. Bei einer Schlägerei unter Studenten wurde die Kantonspolizei zur Unterstützung der Gemeindepolizei aufgeboten. Ein Jugendlicher verletzte mit einem Messer einen anderen Studenten.

Um 02:30 entbrannte während dem Fest zwischen zwei Gruppen Jugendlicher eine Schlägerei. Bei der Auseinandersetzung wurde ein Beteiligter mit einem Messer am Rücken leicht verletzt. Unverzüglich wurde der Verletzte vom Sanitätsdienst des Organisators gepflegt und anschliessend in den Notfall des Spitals von Sitten gefahren.

Die Wunde wurde mit ein paar Stichen genäht.

Beim Verletzten handelt es sich um einen 19-jährigen Walliser.

Um die beiden Gruppen zu trennen wurden um die 20 Beamten der Kantonspolizei und der Gemeindepolizei aufgeboten. Der mutmassliche Täter wurde in Untersuchungshaft gesetzt. Es handelt sich um einen 18-jährigen Walliser.

Eine Untersuchung wurde eingeleitet.  

2017-01-13T08:26:22+00:00 17 Juni 2014|Kategorien: Medienmitteilungen|