Am Donnerstagabend (15. Juli 2021) ereignete sich auf der «Route d’Aproz» ein Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer kam dabei ums Leben.

Der Unfall ereignete sich gegen 19:30 Uhr. Eine 21-jährige Frau fuhr mit ihrem Personenwagen auf der «Route d’Aproz» von Sitten in Richtung Conthey. Auf der Höhe eines Sportcenters bog sie nach links ab mit der Absicht, auf einen Parkplatz zu fahren. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein 31-jähriger Motorradfahrer auf der gegenüberliegenden Fahrbahn in Richtung Sitten. Aus derzeit nicht geklärten Gründen stürzte der Motorradfahrer und prallte in der Folge gegen den Personenwagen.

Drittpersonen alarmierten die Rettungskräfte. Der Mann erlag noch auf der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Beim Opfer handelt es sich um einen 31-jährigen Walliser mit Wohnsitz im Unterwallis. Die Lenkerin des Personenwagens blieb unverletzt.

Aufgrund des Unfalls musste die Strasse für mehrere Stunden für den gesamten Verkehr beidseitig gesperrt werden.

Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.

Eingesetzte Mittel: Kantonspolizei, Regionalpolizei Sitten/Siders, Kantonale Walliser Rettungsorganisation, Notarzt, Sanitätsdienst der Stadt Sitten, Stützpunktfeuerwehr Sitten.