Am 27. April 2016 kurz nach 16:30, hielt die Kantonspolizei Wallis einen Automobilisten an, welcher mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Sitten fuhr.

Die mit einem Radar-Laser durchgeführte Geschwindigkeitskontrolle ergab, dass der Lenker, abzüglich der Toleranz, mit 195 km/h auf der Autobahn unterwegs war. Beim fehlbaren Lenker handelt es sich um einen 71-jährigen Mann, mit Wohnsitz im Kanton Neuenburg. Der Führerausweis wurde ihm auf der Stelle entzogen. Er wird bei der Staatsanwaltschaft sowie bei der Dienststelle für Strassenverkehr und Schifffahrt (DSUS) verzeigt.