St-Leonard: 195 km/h statt 120 km/h

Am 27. April 2016 kurz nach 16:30, hielt die Kantonspolizei Wallis einen Automobilisten an, welcher mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Sitten fuhr.

Die mit einem Radar-Laser durchgeführte Geschwindigkeitskontrolle ergab, dass der Lenker, abzüglich der Toleranz, mit 195 km/h auf der Autobahn unterwegs war. Beim fehlbaren Lenker handelt es sich um einen 71-jährigen Mann, mit Wohnsitz im Kanton Neuenburg. Der Führerausweis wurde ihm auf der Stelle entzogen. Er wird bei der Staatsanwaltschaft sowie bei der Dienststelle für Strassenverkehr und Schifffahrt (DSUS) verzeigt.

2017-01-13T08:28:13+00:00 27 April 2016|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |