Turtmanntal / Hibschweidji : Brand eines Chalets

Tags:

Am Samstag, 17. September 2022, ereignete sich an der Holzistrasse bei Oberems ein Chaletbrand. Das Gebäude wurde dabei vollständig zerstört. Zum Zeitpunkt des Brandes war das Chalet nicht bewohnt. Es wurden keine Personen verletzt.

Gegen 05:50 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei ein Alarm ein, dass beim Dorfausgang von Oberems in Richtung Turtmanntal ein Gebäude in Flammen stehe. Zur Feuerbekämpfung wurden die Feuerwehren Turtmanntal, Gampel-Steg und Region Leuk sowie ein Helikopter der Air-Zermatt aufgeboten.

Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich keine Personen im Gebäude. Es gab keine Verletzten. Trotz der raschen Intervention der Feuerwehr wurde das Chalet durch das Feuer vollständig zerstört. Um die Arbeit der verschiedenen Einsatzkräfte zu erleichtern, wurde die Holzistrasse während des gesamten Einsatzes gesperrt.

Die Staatsanwaltschaft hat in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Wallis eine Untersuchung zur Klärung der Brandursache eingeleitet.

Eingesetzte Mittel : Kantonspolizei, Feuerwehren von Turtmanntal, Gampel-Steg und Region Leuk – Helikopter Air-Zermatt – Ambulanz Sanität Oberwallis

Letzte Publikationen

Archive
Scroll to Top