Uvrier: Gartenhausbrand

Am 02. Februar 2015 gegen 00:30, brach in einem Gartenhaus in Uvrier ein Brand aus. Personen kamen dabei keine zu Schaden.

Die Einsatzzentrale der Kantonspolizei wurde durch eine Drittperson über eine Brandentwicklung in einem Gartenhaus an der Promenade des Berges in Uvrier informiert. Die unverzüglich aufgebotenen Stützpunktfeuerwehren von Grône und Sitten waren mit rund 15 Personen vor Ort und konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Beim Brand wurde niemand verletzt. Durch die Flammen wurde das Gartenhaus total zerstört. Die Brandursache ist zur Zeit noch nicht geklärt. Eine Untersuchung ist im Gang.

2017-01-13T08:26:55+00:00 5 Februar 2015|Kategorien: Medienmitteilungen|