UVRIER : Raser mit 116 km/h geblitzt

Im Rahmen einer Geschwindigkeitskontrolle wurde innerorts Uvrier, auf der Strasse „route de la Lienne“, ein Personenwagen mit einer Geschwindigkeit von 116 km/h, anstelle der erlaubten 50 km/h, gemessen.

Beim fehlbaren Fahrzeuglenker handelt es sich um einen 37-jährigen Portugiesen mit Wohnsitz im Wallis. Er wird bei der zuständigen Staatsanwaltschaft, sowie bei der Dienststelle für Strassenverkehr und Schifffahrt (DSUS), verzeigt. Bei einem Raserdelikt wird der Führerausweis für mindestens zwei Jahre entzogen. Der Fahrzeuglenker riskiert eine Mindestfreiheitsstrafe von einem Jahr. KANTONSPOLIZEI WALLIS

2017-01-13T08:25:41+00:00 4 November 2013|Kategorien: Medienmitteilungen|