Uvrier / Sion : Tödlcher Arbeitsunfall

Am 16. Juni 2017 gegen 11:00, ereignete sich in der Kehrichtverbrennungsanlage in Uvrier ein Arbeitsunfall. Eine Person verlor dabei ihr Leben.

Ein Lastwagenchauffeur, der für eine Firma im Mittelwallis tätig war, entlud den Kehrrichtcamion in der Kehrrichtverbrennungsanlage UTO in Uvrier.  Nach dem Entleeren begab er sich hinter das Fahrzeug um noch Kehrrichtreste aus dem Aufbau zu entfernen. Aus noch nicht geklärten Gründen schloss sich jedoch die hintere Hydrauliktür. Der Chauffeur wurde zwischen Tür und Chassis eingeklemmt. Die rasch aufgebotenen Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Verunglückten feststellen.

Beim Opfer handelt es sich um einen 26-jährigen Walliser.

Die Staatsanwaltschaft leitete eine Untersuchung ein.

2017-06-16T17:21:17+00:00 16 Juni 2017|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |