Vernayaz/A9: Verkehrsunfall fordert ein Todesopfer – Zeugenaufruf

Am 25. Juli 2018 gegen 23:45 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A9 bei Vernayaz ein Verkehrsunfall. Ein Fussgänger wurde dabei von einem Personenwagen angefahren. Der Mann starb auf der Unfallstelle.

Eine 48-jährige deutsche Staatsangehörige fuhr mit ihrem Beifahrer auf der Autobahn A9 von Vevey in Richtung Martinach. Auf der Höhe von Vernayaz befand sich, aus derzeit nicht geklärten Gründen, ein Fussgänger auf der Autobahn. In der Folge kam es zur Kollision zwischen dem Personenwagen und dem Fussgänger.

Bislang konnte das Opfer nicht identifiziert werden.

Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.

Zeugenaufruf:

Die Kantonspolizei Wallis bittet alle Personen, welche Angaben zum Unfallhergang bzw. zum Unfallopfer machen können, sich bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Wallis (Telefonnummer 027 326 56 56) zu melden.

Signalement des Opfers: 1 dunkelhäutiger Mann, Typ Schwarzafrikaner, trug schwarze Shorts und ein schwarzes T-Shirt, lief barfuss

2018-07-26T13:01:35+00:0026 Juli 2018|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: , |