Vex: Chalet bei Brand zerstört

Tags:

Am Montag, 3. Januar 2022 brach in einem Chalet bei Vex an der «Route d’Hérémence» ein Brand aus. Personen sind dabei nicht verletzt worden. Das Chalet wurde jedoch vollständig zerstört.

Ein Automobilist alarmierte gegen 21:25 Uhr die Einsatzzentrale der Kantonspolizei. Zur Brandbekämpfung wurde anschliessend die Stützpunktfeuerwehr Hérens – verstärkt durch die Stützpunktfeuerwehr Sitten – aufgeboten.

Es gab keine Verletzten. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich keine Personen im Gebäude. Trotz der raschen Intervention zerstörte das Feuer das Chalet vollständig. Ein Schaden entstand zudem an einem Strommast der Elektrizitätszufuhr zum Gebäude.

Die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache sind eingeleitet.

Aufgebotene Einsatzkräfte: Kantonspolizei, Gemeindepolizei, Stützpunktfeuerwehr Hérens, Stützpunktfeuerwehr Sitten, Kantonales Amt für Feuerwesen, Ambulanz.

Letzte Publikationen

Archive
Scroll to Top