Vex: Flächenbrand

Am 20. März 2015, gegen 14:00, brach unterhalb von Vex ein Flächenbrand aus. Personen kamen dabei keine zu Schaden.

Mehrere Personen meldeten der Einsatzzentrale der Kantonspolizei eine starke Rauchentwicklung unterhalb von Vex. Das unverzüglich aufgebotene „Detachement Vex“ der Stützpunktfeuerwehr von Hérens, war mit zirka 20 Personen vor Ort. Das Feuer brach in unwegsamen Gelände aus, sodass die Löscharbeiten erschwert und somit durch einen Helikopter der Air Glaciers unterstützt wurden. Die Brandursache ist zur Zeit noch nicht geklärt. Eingesetzte Mittel: 1 Helikopter der Air Glaciers, 20 Feuerwehrmänner der Stützpunktfeuerwehr Hérens „Detachement Vex“, Kantonspolizei, Gemeindepolizei

2017-01-13T08:27:00+00:00 19 März 2015|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |