VISP : Brandausbruch in einem Verwaltungsgebäude

Am 18.10.2013 gegen 20:00, brach in einem Verwaltungsgebäude in Visp ein Brand aus. Personen kamen dabei keine zu Schaden.

Die Einsatzzentrale der Kantonspolizei Wallis wurde gestern Abend durch eine Drittperson über eine Brandentwicklung in einem Verwaltungsgebäude an der Kantonsstrasse in Visp informiert. Die unverzüglich aufgebotene Feuerwehr von Visp hatte den Brand gegen 20:30 unter Kontrolle und konnte ein Übergreifen auf benachbarte Gebäude verhindern. Am Gebäude entstand erheblicher Sachschaden. Die Brandursache ist zur Zeit noch nicht geklärt. Eine Untersuchung wurde eingeleitet. KANTONSPOLIZEI WALLIS

2017-01-13T08:25:40+00:00 18 Oktober 2013|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |