Visp: Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind

   

Am 10. September 2013 gegen 14:15, ereignete sich innerorts Visp ein Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Kind auf einem Fahrrad. Das Kind zog sich beim Unfall Verletzungen zu.

Eine 54-jährige Automobilistin fuhr am Steuer ihres Personenwagens innerorts Visp auf der Kleegärtenstrasse in Richtung Zentrum Visp. Auf der Höhe der Kreuzung mit dem Birkenweg kam von rechts her, auf einer vortrittsberechtigten Strasse, ein 8-jähriges Kind auf dem Fahrrad. Der Knabe wurde auf seinem Fahrrad von der rechten Frontpartie des Personenwagens erfasst und zu Boden geschleudert. Mit einer Ambulanz wurde der verletzte Schüler ins Regionalspital Sta Maria in Visp transportiert.

Das Kind erlitt durch den Aufpr all trotz einem Helm Verletzungen am Kopf, sowie Prellungen und Schürfungen auf der linken Körperseite.

2017-01-13T08:25:36+00:00 9 September 2013|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |