Vollèges: Brand in einer Abfallsammelstelle

Am 25. September 2013 gegen 23:50, brach in der Abfallsammelstelle in Vollèges ein Brand aus. Personen kamen keine zu Schaden.

In der interkommunalen Abfallsammelstelle zwischen Sembrancher und Le Châble entfachte sich ein Brand.und breitete sich auf die gesamte Fläche der Sammelstelle aus. Auf dem Gelände befand sich zusätzlich ein Hangar mit verschiedenen Maschinen und Abbruchfahrzeugen. Aufgrund des Grossbrandes und der beträchtlichen eingesetzten Mittel, ist die Strasse zwischen Etiez und eingangs Châble für den Verkehr gesperrt. Das Feuer ist unter Kontrolle und die Brandursache ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Die Staatsanwaltschaft des Kantons Wallis, Amt Unterwallis, hat eine Untersuchung eingeleitet. Aufgebotene Einsatzkräfte: Stützpunktfeuerwehren von Martinach – Bagnes und Entremont – Gemeindepolizei Bagnes – Kantonspolizei. KANTONSPOLIZEI WALLIS

2017-01-13T08:25:37+00:00 25 September 2013|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |