Am Donnerstag, 23. Januar 2020 kam es in einem Kiosk in Crans-Montana zu einem Einbruchdiebstahl. Nach einer intensiven Fahndung gelang es der Polizei, die mutmasslichen Täter zu verhaften.

Der Einbruch ereignete sich kurz vor 04:00 Uhr. Dabei wurde im Kiosk der Vorrat an Zigaretten im Wert von rund CHF 14’000.00 entwendet. Die Täterschaft flüchtete anschliessend mit einem Personenwagen.

Aufgrund von Informationen der Kantonspolizei Wallis konnten bereits gegen Mittag hin zwei Tatverdächtige bei Montreux angehalten werden. Bei der Kontrolle stellten die waadtländischen Agenten im Fahrzeug das gesamte Deliktsgut sicher.

Bei den mutmasslichen Tätern handelt es sich um zwei Männer, mit rumänischer Staatsangehörigkeit im Alter von 28 bzw. 30 Jahren, mit Wohnsitz in Rumänien. Diese wurden in Untersuchungshaft gesetzt.