Zermatt : eine verstorbene Person am Matterhorn

Am 14.07.2018 bestieg ein Bergführer das Matterhorn. Gegen 05.55 Uhr befand sich der Bergführer auf dem „Hörnligrat“, auf einer Höhe von ungefähr 4100 Metern Höhe, wo er den Körper eines Alpinisten entdeckte.

Der Bergführer kontaktierte umgehend die 144. Der Notarzt, der durch die Air-Zermatt auf den Fundort geflogen worden war, konnte nur noch den Tod des Alpinisten feststellen.

Die Identifikation des Opfers ist im Gange.

Eine Untersuchung wurde durch die Staatsanwaltschaft eröffnet.

Eingesetzte Mittel : Kantonspolizei – Air-Zermatt – Rettungskolonne Zermatt

 

2018-07-14T20:28:55+00:0014 Juli 2018|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |