Vergewaltiger

Mai 2005

Die Justizbehörde des Mittelwallis teilt mit:

Serienvergewaltiger

Wer kennt diesen Mann?

Die Kantonspolizei Wallis sucht immer noch einen Serienvergewaltiger.  „Der Vergewaltiger mit der Maske“ verübte die Delikte vor allem in der Region Sitten und Martinach. Der Untersuchung wird von der Kantonspolizei oberste Priorität eingeräumt. Eine eigens dafür zusammengestellte Kommission verfolgt zahlreiche Hinweise. Mehrere Spezialisten, darunter auch Profiler, boten ihre Hilfe an. Dennoch konnte dieser gefährliche Verbrecher bis anhin noch nicht dingfest gemacht werden.  Der erste Fall ereignete sich im Jahr 1993 und der letzte im Jahr 2000. Wir sind überzeugt, dass noch weitere Vergewaltigungen oder Vergewaltigungsversuche von demselben Täter begangen worden sind und der Kantonspolizei nicht gemeldet wurden. Wir ersuchen alle Personen oder  Opfer die Hinweise auf den Täter machen können, sich mit den Untersuchungsbehörden in Verbindung zu setzen.

Signalement des Täters

Es handelt sich um einen weisshäutigen Mann mit bleicher Gesichtsfarbe. Sein jetziges Alter wird zwischen 30 und 40 Jahre geschätzt. Er wurde als mager und zwischen 170 und 180 cm gross beschrieben. Er hat eine helle Haarfarbe und seine Augenbrauen sind ebenfalls hell und klar gezeichnet. Er hat helle tiefliegende Augen und hohe Backenknochen. Seine Nase ist eher lang und gebogen. Er spricht französisch ohne besonderen Akzent. Er trägt Chirurgen-Handschuhe und benutzte eine kleine Taschenlampe Typ „Maglight“, um die Körper der Opfer zu beleuchten. Zur Bedrohung hielt er eine kleine Pistole in der Hand und war Raucher.

Sein psychologisches Profil

Er hat wenig Hochachtung vor seiner Person und fühlt sich mittelmässig. Er hat Schwierigkeiten eine normale Beziehung und eine dauerhafte sentimentale Verbindung mit einer Frau einzugehen und benutzt sie wie einen Gegenstand. In Anwesenheit einer Frau verliert er sein Selbstvertrauen. Er bekundet Erektionsprobleme, gibt sich dem Voyeurismus hin und konsumiert pornografisches Material (Filme – Magazine, usw.) Der Mann ist ein Einzelgänger und besucht regelmässig Nachtlokale. Er verübte seine Taten an ihm bekannten Örtlichkeiten.

Seine Handlungsweise

Er verübt seine Taten an Wochenenden, vor Feiertagen und jeweils zwischen 01:00 und 05:00 morgens. Der Mann kennt sich an den Tatorten, vornehmlich Parkhallen oder Haupteingänge von Mehrfamilienhäusern, sehr gut aus. In Martinach verübte er die Taten in mehreren Stadtvierteln, während dem er in Sitten vor allem in Vissigen aktiv war. Vermummt taucht er überfallartig auf und bedroht seine Opfer auf dem Heimweg mit einer Pistole. Wenn das Opfer zu Fuss ist, zieht der Täter die Frau in das Untergeschoss des Gebäudes und zwingt sie zu mehreren sexuellen Handlungen. Ist die Frau mit einem Fahrzeug unterwegs, zwingt er sie an abgelegene, ihm gut bekannte Orte wie die Baumgärten in Bramois oder in der Region Mont-Chemin in Martinach,  zu fahren. Anschliessend bringt er sie in die Nähe von ihrem Wohnsitz zurück. Um zu verhindern, dass die Opfer die zurücklegte Strecke sehen können, benutzte der Vergewaltiger mehrere Male einen Sack und sogar eine Jacke um ihnen  den Kopf zu bedecken. Im Allgemeinen bindet er ihnen mit Hilfe einer Schnur oder Plastikbindern die Hände auf den Rücken. Er beobachtet den Körper seines Opfers mit einer kleinen Taschenlampe vom Typ Maglight. Der Täter zwingt die Opfer zu oraler Befriedigung oder Analverkehr, vergewaltigt und verletzt die Frauen.

Helfen Sie uns

Wurden Sie Opfer eines sexuellen Übergriffs? Erinnert Sie die Beschreibung des Täters an jemanden? Denken Sie einen hilfreichen Hinweis zu haben?

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung

Jeder zusätzliche Hinweis kann sich bei der Identifizierung dieses Individuums als wesentlich erweisen. Die Informationen werden mit der grösster Vertraulichkeit behandelt. Wenn Sie es  vorziehen mit unseren Dienststellen schriftlich oder elektronisch Kontakt aufzunehmen,  benutzen Sie die folgenden Adressen: help@police.vs.ch oder Kantonspolizei Wallis Chef Kr II Kripo PF 1119 1951 SITTEN

2017-01-13T08:25:11+00:00 21 Mai 2005|Kategorien: Roboterbild|