Bitsch: Verkehrsunfall – zwei Personen verletzt

Am 05.Juli 2015 gegen 16:30 Uhr, ereignete sich auf der Furkastrasse in Bitsch ein Verkehrsunfall. Zwei Personen wurden dabei verletzt.

Ein 81-jähriger Zürcher Automobilist fuhr am Steuer seines Personenwagens auf der Furkastrasse von Mörel in Richtung Bitsch. Am Orte genannt „Zur Hohen Flüe“ überquerte er aus noch nicht geklärten Gründen die Sicherheitslinie, sowie die Gegenfahrbahn. Der Personenwagen fuhr anschliessend auf die steigende Leitplanke und sprang zirka 60 Meter über das unwegsame Gelände. Schlussendlich kam dieser an einer Stützmauer zum Stillstand. Der Automobilist und seine 79-jährige Frau wurden durch den Verkehrsunfall verletzt. Die Beifahrerin wurde mit einem Helikopter der Air-Zermatt ins Inselspital nach Bern transportiert. Der Lenker wurde mittels Ambulanz zuerst ins Spital von Visp und später dann mit dem Helikopter ins Inselspital von Bern transportiert. Die Strasse wurde für eine Stunde gesperrt.

2017-01-13T08:27:24+00:00 4 Juli 2015|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |