Bourg-St-Pierre: Lawinenniedergang – Eine Person verstorben

Am 28. März 2015 gegen 12:20, löste sich in der Region Mont Vélan am Orte genannt „Couloir Hannibal“ eine Lawine. Eine Person wurde mitgerissen und erlag seinen schweren Verletzungen noch vor Ort. Zwei Brüder im Alter von 30 und 31 Jahren fuhren mit Skis vom Mont Vélan in Richtung „Couloir Hannibal“. Auf einer Höhe von 3600 m ü. M, löste sich eine und riss einer der beiden Freerider mit. Trotz den unverzüglich aufgeboten Einsatzkräften, erlag der Skifahrer seinen schweren Verletzungen noch vor Ort. Die beiden Freerider waren mit Lawinenverschüttetensuchgeräten (LVS) ausgerüstet. Beim Opfer handelt es sich um einen 30-jährigen britischen Staatsangehörigen mit Wohnsitz in der Schweiz. Aufgebotene Einsatzkräfte: 3 Helikopter der Air-Glaciers – 1 Arzt – 2 Bergführer – Kantonspolizei

2017-01-13T08:27:02+00:00 27 März 2015|Kategorien: Medienmitteilungen|