Am 22. Juli 2019 gegen 06:00, ereignete sich oberhalb der «Cabane de Valsorey», auf dem Gemeindegebeit Bourg-St-Pierre ein Bergunfall. Ein Alpinist verlor dabei sein Leben.

Gegen 06:00 nahmen drei deutsche Alpinisten den Aufstieg zum Grand Combin de Valorsey über den Grat «Meitin» in Angriff. Auf einer Höhe von zirka 3500 m ü. M. rutschte einer der Bergsteiger auf einem Schneefeld aus und stürzte in die Tiefe. Die aufgebotenen Rettungskräfte der Air-Glaciers konnten nur noch den Tod des Alpinisten feststellen.

Die formelle Identifikation des Verstorbenen ist gegenwärtig im Gange. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.

Eingesetzte Mittel: Kantonspolizei – KWRO 144 – Air-Glaciers – Maison du sauvetage FXB