Brig-Glis: Verkehrsunfall – Eine Person verletzt

Am 18.04.2014 gegen 09:30 Uhr ereignete sich in der neuen Simplonstrasse ein Verkehrsunfall. Eine Person wurde dabei schwer verletzt.

Ein 49-jähriger Walliser fuhr dabei mit einem Bus von Brig herkommend in Richtung Ried-Brig. Auf Höhe Abzweigung Napoleonstrasse kam es zu einer Kollision mit einer 83-jährigen Walliserin, welche zu diesem Zeitpunkt die Strasse überquerte. An dieser Örtlichkeit befindet sich kein Fussgängerstreifen. Mittels Helikopter der Air-Zermatt wurde die Verletzte in das Notfallspital nach Sitten überflogen. Die neue Simplonstrasse war bis um 10:45 Uhr gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

2017-01-13T08:26:15+00:00 17 April 2014|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |