Eisten: Arbeitsunfall

Am 29. August 2014 gegen 11:30, ereignete sich oberhalb Eisten, am Orte genannt „Huteggen“ ein Arbeitsunfall. Ein Mann wurde dabei schwer verletzt.

Ein 23-jähriger Oberwalliser befand sich auf einer Baustelle oberhalb Eisten und war damit beschäftigt mit einem weiteren Arbeiter und einem Flughelfer eine zerlegte Baumaschine für den Abtransport mit einem Helikopter vorzubereiten. Kurz nachdem der Helikopter mit einem Teil der Baumaschine abgeflogen war, stürzte ein sich unmittelbar neben der Baustelle befindlicher Baum um und begrub den 23-jährigen unter sich.    Mit schweren Verletzungen wurde der Mann ins Inselspital nach Bern geflogen.  Eine Untersuchung wurde eingeleitet.  

2017-01-13T08:26:33+00:00 28 August 2014|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |