Inden: Fahrzeug stürzte 250 Meter in steilem Gelände – Lenker verletzt

Am 29. Dezember 2015 gegen 17:00, ereignete sich auf der Leukerbadnerstrasse zwischen Inden und Leukerbad ein Verkehrsunfall. Der Lenker der sich alleine im Auto befand, wurde verletzt.

Dank der Meldung einer Drittperson, die im Rückspiegel sah, dass ein Fahrzeug von der Strasse abkam, konnte die Einsatzzentrale der Kantonspolizei rasch die Einsatzkräfte aufbieten, damit sie sich auf der Leukerbadnerstrasse am Orte genannt „Russugrabu“ begeben konnten. 20 Feuerwehrmänner der Stützpunktfeuerwehr Leukerbad und 2 Helikopter der Air Zermatt konnten den verletzten Lenker, einen 54-jähriger Walliser bergen und ins Spital von Visp transportieren. Die Unfallurasche ist zurzeit nicht bekannt. Das Fahrzeug stürzte in steilem Gelände zirka 250 Meter in die Tiefe.

2017-01-13T08:27:54+00:00 28 Dezember 2015|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: , |