Lawinenniedergang: Weltmeisterin Estelle Balet verstorben

Estelle Balet, die aktuelle Freeride World Tour Weltmeisterin verlor bei Dreharbeiten für einen Film bei Portalet oberhalb Orsières bei einem Lawinenniedergang ihr Leben.

Die Meldung ging kurz vor 08:00 bei der Alarmzentrale 144 ein. Unverzüglich wurden die Spezialisten des Maison du Sauvetage  mit einem Helikopter der  Air-Glaciers vor Ort geflogen. Estelle Balet konnte bereits vor dem Eintreffen der Retter aus der Lawine befreit werden. Trotz der unmittelbar eingeleiteten Reanimation, verstarb sie noch am Unfallort. Nach ersten Ermittlungen, wurde der Hang von einer ersten Person befahren und anschliessend von Estelle Balet. Als die Snowboarderin das Couloir befuhr, löste sich eine Lawine und riss die Sportlerin mit sich. Die Lawine erreichte eine Länge von einem Kilometer. Die World Tour Weltmeisterin war mit einem Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS), einem Airbag und einem Helm ausgerüstet. Um die genaue Unfallursache abzuklären wurde eine Untersuchung eingeleitet.

2017-01-13T08:28:12+00:00 18 April 2016|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |