Le Châble: Tödlicher Verkehrsunfall – Eine Person verstorben

Am 28. Juni 2016 gegen 13:00, ereignete sich auf der Hauptstrasse zwischen Sembrancher und Le Châble ein tödlicher Verkehrsunfall. Eine Autolenkerin verlor dabei ihr Leben.

Eine 61-jährige Automobilistin fuhr mit ihrem Personenwagen auf der Hauptstrasse von Sembrancher in Richtung Le Châble. Kurz vor der Kreuzung „Paul Maret“ geriet die Fahrzeuglenkerin mit ihrem Personenwagen auf die linkeSeite und kollidierte mit einem korrekt aus der Gegenrichtung verkehrenden Personenwagen. Durch die Kollision wurde die Lenkerin schwer verletzt und mit einem Helikopter der Air-Glaciers ins Spital von Sitten eingeliefert, wo sie ihren Verletzungen im Verlaufe des Nachmittags erlag. Beim Opfer handelt es sich umeine 61-jährige Schweizerin mit Wohnsitz im Wallis.

2017-01-13T08:28:22+00:00 27 Juni 2016|Kategorien: Medienmitteilungen|