Leukerbad: Tödlicher Bergunfall – Zwei Personen verstorben

Zwischen dem 13. und 15. August 2016, ereignete sich am Nord-West-Flanke des Balmhorns ein tödlicher Bergunfall. Zwei Bergsteiger verloren dabei ihr Leben.

Die zwei Bergsteiger verliessen am 13.08.2016, gegen 04:00 Uhr die Lötschenpasshütte mit dem Ziel Richtung Gitzifurka – Balmhorn – Kandersteg. Nachdem diese am 14.08.2016 nicht am vereinbarten Treffpunkt eintrafen wurden die Rettungskräfte alarmiert. In der Folge wurde ein nächtlicher Suchflug gestartet, welcher um 01:56 Uhr abgebrochen wurde. Beim erneuten Suchflug am 15.08.2016 konnten gegen 08:30 in der Nordwand des Balmhorns die zwei Bergsteiger leblos entdeckt werden. Sie wurden geborgen und ins Tal geflogen. Anhand der bisherigen Erkenntnisse befanden sich die angeseilten Berggänger auf dem Gitzigrat in Richtung Balmhorn. Aus ungeklärten Gründen stürzte die 2er-Seilschaft auf einer Höhe von ca. 3300 m ü. M links dem Gitzigrat, rund 400 Meter in Richtung Dalagletscher ab. Beiden Opfern handelt es sich um eine 55-jährige Schweizerin mit Wohnsitz im Kanton Aargau und einen 68-jährigen Schweizer wohnhaft im Kanton Bern.

2017-01-13T08:28:35+00:00 14 August 2016|Kategorien: Medienmitteilungen|