Leytron / Grand-Muveran: Bergunfall – Eine Person verstorben

Am 13. September 2014 gegen 16 Uhr 30, ereignete sich auf der Südseite des Grand-Muveran ein tödlicher Bergunfall. Eine Person verlor dabei ihr Leben.

 Eine Gruppe von sieben Personen, begab sich am Morgen des 13. September 2014 auf den Weg, die Besteigung des Grand-Muveran (2480m ü. M.) zu absolvieren. Beim Abstieg stolperte ein Mitglied der Gruppe und verlor dabei das Gleichgewicht. Die Person stürzte zirka 200m in die Tiefe.  Die aufgebotenen Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der Frau feststellen.  Um das Opfer handelt es sich um eine 59-jährige Bernerin.

2017-01-13T08:26:36+00:00 13 September 2014|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |