Am 08. Oktober 2015, schlugen drei junge Männer zwei Personen in der Rue du Manoir zusammen. Die mutmasslichen Täter konnten rasch verhaftet werden.

Gegen 00:30 beobachteten zwei Brüder in der Rue du Manoir eine Gruppe junger Männer, welche eine Glasflasche zerschlugen. Darauf angesprochen, versetzte die Gruppe den Brüdern Faustschläge und Fusstritte. Beamte der Gemeindepolizei hörten Schreie und sahen die drei Männer davonrennen. Die mutmasslichen Täter konnten nach einem unverzüglich aufgezogenen Dispositiv angehalten werden, als sie versuchten mit einem Personenwagen wegzufahren. Die drei Täter wurden auf Anordnung des zuständigen Staatsanwaltes in Untersuchungshaft gesetzt. Bei den Verhafteten handelt es sich um zwei Schweizer im Alter von 19 und 27 Jahren, sowie um einen 18-jährigen Portugiesen. Alle drei sind in der Region von Monthey wohnhaft. Die drei Männer waren bereits vorgängig bei der Polizei aktenkundig.