Morgins: Brand in einem Mehrfamilienhaus mit vier Wohnungen

Am 21. März 2018 gegen 11:45, brach in einem Mehrfamilienhaus mit vier Wohnungen in Morgins ein Brand aus. Verletzt wurde dabei niemand.

Eine Drittperson meldete der Einsatzzentrale der Kantonspolizei einen Brandausbruch in einem unbewohnten Mehrfamilienhaus in Morgins. Die unverzüglich aufgebotene Feuerwehr
Dents-du-Midi begab sich rasch vor Ort. Diese wurde von der Stützpunktfeuerwehr Monthey und Haut-Lac, sowie der Cimo unterstützt und konnten den Brand löschen.
Die Brandursache ist zurzeit nicht geklärt. Eine Untersuchung wurde eingeleitet.

Eingesetzte Mittel: Kantonspolizei – Gemeindepolizei Dents-du-Midi – Feuerwehr Dents-du-Midi (30 Mann – 6 Fahrzeuge) – CSI Monthey und Umgebung (2 Mann – 1 Fahrzeug) –
Stützpunktfeuerwehr C Cimo (2 Mann – 1 Fahrzeug) Stützpunktfeuerwehr Haut-Lac (1 Person) – Grenzwachkorps – Ambulanz – ACS (Rettungschef Ambulanz)

2018-03-21T14:48:56+00:00 21 März 2018|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |