Orsières: Tödlicher Bergunfall

Am 02.10.2014 gegen 10:30 Uhr, ereignete sich auf dem Mont Dolent Gletscher ein tödlicher Bergunfall. Beim Sturz in eine Gletscherspalte zog sich ein Mann tödliche Verletzungen zu. Seine Begleiterin wurde verletzt.

Zwei Alpinisten verliessen am Morgen das Biwak Dolent und beabsichtigten den Mont Dolent zu besteigen. Als sie sich auf dem Mont Dolent Gletscher (ca. 3250m ü. M.) befanden, verlor die Frau an der Spitze der Zweierseilschaft ein Steigeisen. Im Anschluss rutschte sie auf der steilen Eisfläche aus und stürzte mit ihrem Seilpartner in eine Gletscherspalte.  Zwei Helikopter der Air-Glaciers, mit vier Bergführern und zwei Ärzten flogen vor Ort. Die Verletzten wurden ins Spital von Sitten überflogen.  In der Nacht erlag der Mann seinen schweren Verletzungen. Beim Opfer handelt es sich um einen 49-jährigen deutschen Staatsangehörigen mit Wohnsitz in Deutschland. Seine 46-jährige deutsche Begleiterin, zog sich beim Sturz in die Gletscherspalte lediglich leichte Verletzungen zu.

2017-01-13T08:26:39+00:00 2 Oktober 2014|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |