Am 18. Juli 2019, ereignete sich in der Region des «Pas de Chavanette» in Champéry ein Wanderunfall. Dabei verlor eine Person ihr Leben.

Am Nachmittag des 18. Juli 2019 beabsichtigte eine 72-jährige Walliserin in der Region «Pas de Chavanette» eine Wanderung durchzuführen. Da die Familienangehörigen am Morgen des 19. Juli keine Neuigkeiten von der Frau hatten, begaben sie sich auf die Suche und fanden die Verunglückte.

Die aufgebotenen Rettungskräfte welche mit einem Helikopter der Air-Glaciers zum Unfallort geflogen wurden, konnten nur noch den Tod der Frau feststellen.

Die Staatsanwaltschaft leitete eine Untersuchung ein.

Eingesetzte Mittel: Kantonspolizei – Helikopter Air-Glaciers