Saas-Fee: Tödlicher Bergunfall

Am 22. Juli 2015 gegen 05:30, ereignete sich an der Lenzspitze ein tödlicher Bergunfall. Ein Bergsteiger verlor dabei sein Leben.

Drei Bergsteiger verliessen am Morgen die Mischabelhütte mit der Absicht die Lenzspitze (4294 m ü. M.) zu besteigen. Beim Aufstieg zum „Grosser Gendarm“ auf einer Höhe von ungefähr 4000 m ü. M. stürzte der an erster Stelle gehende Alpinist aus noch nicht geklärten Gründe 500 Meter in die Tiefe. Durch den Sturz zog sich der Bergsteiger tödliche Verletzungen zu. Die Bergsteiger waren nicht angeseilt. Beim Opfer handelt es sich um einen 31-jährigen deutschen Staatsangehörigen.

2017-01-13T08:27:29+00:00 22 Juli 2015|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |