Sitten: Verkehrsunfall – 1 Motorradfahrer schwer verletzt

Am Montag 24. September 2018 gegen 17:50 ereignete sich auf der Rue de Lausanne in Sitten ein Verkehrsunfall. Der Lenker eines Motorrades zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Ein 22-jähriger Schweizer mit Wohnsitz im Mittelwallis fuhr mit seinem Motorrad auf der Rue de Lausanne von Sitten in Richtung Pont-de-la-Morge. Auf der Höhe der Tankstelle Agip kollidierte das Motorrad mit einem Personenwagen, welcher von der Tankstelle aus in die Hauptstrasse einbog.

Durch den Aufprall erlitt der Lenker des Motorrades schwere Verletzungen. Nach der medizinischen Erstversorgung auf der Unfallstelle wurde der Mann ins Spital von Sitten eingeliefert.

Der Personenwagen wurde von einem 41-jährigen italienischen Staatsangehörigen mit Wohnsitz in der Region Mittelwallis gelenkt. Dieser blieb unverletzt. Die Strasse musste während rund einer Stunde gesperrt werden.

Eine Untersuchung wurde eingeleitet.

Eingesetzte Mittel:

Kantonspolizei – Gemeindepolizei Sitten – Stützpunktfeuerwehr Sitten – 1 Ambulanz – 2 Notärzte

2018-09-25T12:49:51+00:0025 September 2018|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |