Trient / Croix de Fer: Wingsuit-Flieger tödlich verunfallt

Am 02.09.2014 gegen 17:00 Uhr, ereignete sich in der Region „Croix de Fer“ ein Wingsuit-Unfall. Ein Mann verlor dabei sein Leben.

 Zwei Wingsuit-Flieger waren gemeinsam unterhalb der „Croix de Fer“ (2243 m ü. M.) zu einem Flug gestartet. Der eine geriet schon beim Absprung von einem Felsen von der normalen Fluglinie ab und kollidierte zirka 300 Meter tiefer gegen eine Felswand.  Die Rettungskräfte konnten auf Platz nur noch den Tod der Person feststellen.  Beim Opfer handelt es sich um ein 26-jährigen Australier.

2017-01-13T08:26:34+00:00 2 September 2014|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: , |