Troistorrents: Tödlicher Verkehrsunfall

Am 10.Mai 2015 gegen 18:00, ereignete sich auf der „Route des Rives“ in Troistorrents ein tödlicher Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer verlor dabei sein Leben.

Nach ersten Ermittlungen verkehrte ein 22-jähriger in der Region wohnhafter Waadtländer, auf seinem Motorrad, auf der „Route des Rives“ von Chenarlier in Richtung Champéry. Kurz vor dem Bach de la Tille, in einer Linkskurve, verlor er aus noch nicht geklärten Gründen die Herrschaft über sein Fahrzeug. Dieses kam von der Fahrbahn ab und endete in einem abschüssigen Gelände zum Stillstand. Da die Familienangehörigen vom Jugendlichen seit dem Vorabend keine Neuigkeiten mehr hatten, meldeten sie den Vorfall der Kantonspolizei am 11.Mai 2015 gegen 07:00. Eine Suchaktion wurde sofort unternommen. Um 19:20, wurde das Opfer im Bachbett der Tille geborgen. Eingesetzte Mittel: Notarzt – 1 Helikopter der Air Glacier – Regionale Rettungsgruppe – Gemeindepolizei Monthey – Interkommunale Polizei Haut-Lac – Kantonspolizei

2017-01-13T08:27:11+00:00 11 Mai 2015|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |