Turtmann: Zwei Personen angehalten

Am 14. Dezember 2016 gegen 20:10, konnten zwei Verdächtige bei einem Diebstahlversuch in Turtmann angehalten werden.

Eine aufmerksame Anwohnerin bemerkte zwei unbekannte Personen, die versuchten auf einem öffentlichen Parkplatz eine Parkuhr aufzubrechen. Sie meldete ihre Beobachtung unverzüglich der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Wallis in Sitten. Als die beiden unbekannten Männer die Frau bemerkten, liefen sie zu ihrem Personenwagen und fuhren in Richtung Susten davon. Das Fahrzeug konnte anschliessend in Susten durch die Gemeindepolizei Leuk angehalten werden. Die Fahrzeuginsassen, zwei rumänische Staatsangehörige im Alter von 39 und 37 Jahren wurden in Untersuchungshaft gesetzt. Zusätzliche Ermittlungen wurden eingeleitet um abzuklären, ob die beiden angehaltenen Männer weitere kriminelle Delikte begangen haben.

Die Polizei rät:

  • Verdächtige Wahrnehmungen sind wichtig für die Polizei! Melden Sie uns Ihre Beobachtung auf die Notrufnummer 112 oder 117
  • Handeln Sie zivilcouragiert, weil Sie es wollen, nicht weil Sie es sollen!

 

2017-01-13T08:28:52+00:00 15 Dezember 2016|Kategorien: Medienmitteilungen|