Ulrichen: Selbstunfall – eine Person verletzt

Am 10. Juli 2017 kurz nach 09:00, ereignete sich auf der Nufenenpassstrasse ein Selbstunfall. Dabei wurde eine Person verletzt.

 Ein 56-jähriger Amerikaner fuhr am Steuer eines in Grossbritannien immatrikulierten McLaren auf der Nufenenpassstrasse von Ulrichen in Richtung Passhöhe. Unmittelbar nach einer scharfen Linkskurve vor der „Hohsandbrücke“, verlor er aus noch nicht geklärten Gründen die Herrschaft über sein Fahrzeug, kam von der Strasse ab und beendete seine Fahrt im Bachbett des „Ägenebach“ auf dem Dach.

Verletzt, wurde der Lenker mit einem Helikopter der Air Zermatt ins Inselspital von Bern überflogen.

2017-07-10T16:30:44+00:00 10 Juli 2017|Kategorien: Medienmitteilungen|Tags: |