Val d’Illiez/Les Crosets: Tödlicher Gleitschirmunfall

Am 03. Februar 2015 gegen 15:30, ereignete sich aux Pointes des Mossettes an der Westseite ein tödlicher Gleitschirmunfall. Ein Mann zog sich beim Sturz tödliche Verletzungen zu.

Ein Mann startete am Ort „les Pointes des Mossettes“ (2’277 m ü. M) zu einem Flug. Aus noch nicht geklärten Gründen prallte er an der Ostseite an Felsen und stürzte ab. Als die Rettungskräfte der Air-Glaciers den Unfallort erreichten, konnten diese nur noch den Tod des Gleitschirmfliegers feststellen. Beim Opfer handelt es sich um einen 51-jährigen Walliser.

2017-01-13T08:26:54+00:00 2 Februar 2015|Kategorien: Medienmitteilungen|